Donnerstag, 5. Februar 2009

Dumme Fragen?

Wenn es einen Gott gibt,
wenn dieser sich ausgerechnet den Ratzinger zu seinem Stellvertreter auf Erden küren möchte,
und wenn Herr und Frau Baader-Meinhof nun entgegen landläufiger Erwartungen nicht die Hölle terrorisieren, sondern stattdessen diesem Gott ein wenig die Augen öffnend nun im Himmel ihm zur Seite stehen, ...
ich gebe zu, ganz schön viele Wenns, aber wir wollen die ja als gute Zocker nicht anders haben, oder?
... kann es dann nicht sein, dass dieser Gott nun endlich auch mal uns unsere Augen öffnen möchte, und uns zeigt, wie menschenverachtend ein oberster Nächstenlieber ist?

(Mal historisch abgesehen davon, dass auch schon der damalige katholische Felsbrocken sein Herz versteinern lassen hat und ihm nicht allzu viel fehlte, Herrn Hitler ob unserer außerordentlichen Endlösung der Judenfrage um den Hals zu fallen!)

Wann entdeckt die ewig vorvorgestrige katholische Kirche für sich die Vorzüge eines impeachment? Denn Gott wird ihn unter diesen Voraussetzungen noch nicht so bald zu sich berufen und uns mal wieder erlösen!

Kommentare:

  1. Man darf nicht vergessen, Herr Ratzinger hat vor erst vor ein paar Monaten die Vorhölle abgeschafft. Es sind schon viele für weniger eingeliefert worden. Binden wir die Ärmel des weissen gewands einfach auf den rücken. Und dann ab nach Neustadt i.H. ;-)Die Hauptstadt der König der Narren.

    AntwortenLöschen
  2. Bei uns es ist der Stadtteil Langenhorn (Ochsenzoll). Gleich schräg gegenüber vom Altkanzler mit Frau Loki Schmidt!

    Neben dieser geographischen Nähe ist es nur mein assoziative Denke, die mich dies sagen lässt: Auf dem Weg zum einen kam ich bei den anderem vorbei, unschwer an den damals noch bundesbegrenzten Staatschützern erkennbar.

    AntwortenLöschen