Freitag, 23. Oktober 2009

minderwertiges Streben nach Aufwertungen?

Ob Schwule wohl deswegen in politische Ämter sich drängen, um erfahrene Minderwertigkeiten zu kompensieren?

Kommentare:

  1. Aber wem und was beweisen sie damit?

    Etwa meine These, wonach wir entweder Götter sein müssen oder ewig Teufel bleiben, jedenfalls solange wir noch bleiben müssen?

    AntwortenLöschen
  2. Und warum tut Frau Merkel sich/uns denn dann das an?

    Will sie mit ihrer Wirtschaftskompetenz beweisen, wie sehr das Westfernsehen im Osten missverstanden wurde? Aber wozu quälte sie/uns sich denn dann mit einem Physikstudium ab?

    AntwortenLöschen
  3. Und was macht Frau Haderthauer?
    Beschuldigt sie nicht die Feuerwehr, den Brand, in dem auch sie fleißig Benzin goß, nicht gelöscht gekonnt zu haben?

    Welche Politiker sind eigentlich schlimmer: die schwulen Männer oder die Frauen, die bessere Männer sein wollen aber nicht mal schwul sein können?

    Minderwertigkeitskomplexe durch Pöstchen hochwertig?

    AntwortenLöschen
  4. Traurig aber wirklichkeit.
    Die, die die meiste Toleranz erfahren wollten, sind nach kurzer ZEit, fast immer die untolerantesten Menschen. Ich schäme mich im 21. Jahrhundert hetero zu sein. Vielleich oute ich mich auch um nicht aufzufallen.

    Dreimal die in einem SAtz !

    AntwortenLöschen